Multi Media Creation

Filmclips, Websites, Corporate Identity

Anlass von
Sibilla Sconamiglio
Semester
Herbst 2017
Art der Veranstaltung (max 30)
Figurentheater
Wochentag
fre
Datum
22
Monat
dez
Zeit
19:00 Uhr
Interpret (max 20)
MARGRIT GYSIN:
Veranstaltungstitel (max 20)
ES WEIHNACHTET BEI M...
Kurztext für Webseite
(max 255)
Eine Weihnachtsgeschichte für Kleine und Grosse, die leicht ins geöffnete Herz springt. Mimi und Brumm bringen Feststimmung für die ganze Familie.
Beschreibung (max 600)
Mimi will mit Brumm im Wald einen Weihnachtsbaum holen. Er hat ihr ein Fest versprochen, aber jetzt plagen ihn Sorgen, denn für ein Fest ist kein Geld da. Und ohne Geld ist es ja sowieso nicht richtig weihnachtlich, behauptet Brumm. Mimi sieht das ganz anders. Mit vielen guten Ideen überzeugt die kleine Maus den grossen Bären, dass sie für das Weihnachtsfest alles selber machen können. Am Ende gibt es doch noch ein rauschendes Fest – mit vielen Mimi-Freunden und wenn Brumm die Geige spielt, wünschen sich alle, dass es richtig wintert und die Kerzen immer wieder bis in den Himmel leuchten..

Spiel und Figuren: Margrit Gysin
Regie: Irene Beeli
Theater für kleine und grosse Menschen ab 4 Jahren
Künstler-Webseite
www.figurentheater-margrit-gysin.ch
Foto
(min. 300 dpi / jpg, png, pdf, tif, ps)
Ort der Veranstaltung
Cholechäller
Patronat
Nein
Patronat Titel
Logo Patronat
(min. 300 dpi / jpg, gif, png, tif, eps, ai, pdf, ps)
Sponsor
Nein
Sponsor Titel
Logo Sponsor
(min. 300 dpi / jpg, gif, png, tif, eps, ai, pdf, ps)
Bemerkungen
Titel: Es weihnachtet bei Mimi und Brumm (muss irgendwie Platz haben...)
Eintrittspreise
Kinder: 10.00 - Erwachsene: 15.00
Slogan (max 262)
Infos (max. 805)
Status
kontrolliert

Diese Internetseite verwendet Cookies. Cookies helfen uns dabei unsere Inhalte persönlich abzustimmen und individuell anzupassen. Wir messen damit die Performance unserer Artikel um sie für dich besser, schneller und sicherer zu machen.
Durch die Nutzung unserer Internetdienste erklärst du dich mit unserer Nutzung von Cookies einverstanden.